Zum Inhalt springen

Documentation für Invision Community

Datenbank - Teil 2

Datenbank-URL-Struktur

Datenbanken existieren innerhalb einer Seite, die Du mit CMS erstellt hast. Auf einzelne Kategorien und Datensätze in der Datenbank wird über die URL dieser Seite zugegriffen. Wenn Du zum Beispiel eine Seite mit der URL <meinecommunity>/dieseite hast und diese Seite Deine Datenbank enthält, wird eine Datensatz daraus über die URL <meinecommunity>/dieseite/Kategorie/Datensatz aufgerufen wird, wobei Kategorie der Name der Kategorie und Datensatz der Name des Datensatzes ist. Deine URLs werden sich auch dynamisch aktualisieren, wenn Du Deine Seite umbenennst oder die Datenbank auf eine andere Seite verschiebst.

Um diesen Ansatz zu erleichtern, kann eine Datenbank jeweils nur auf einer Seite enthalten sein. Sie können nicht auf anderen Seiten dupliziert werden (obwohl Do Blöcke erstellen kannst, die Daten aus dieser Datenbank enthalten, und diese dann auf anderen Seiten verwenden).

Felder

Für eine fortgeschrittenere Nutzung von Datenbanken sind benutzerdefinierte Daten erforderlich. So können zusätzliche Felder zur Erfassung der Daten eingerichtet werden. Felder werden im AdminCP erstellt, und wenn ein Benutzer einen neuen Datensatz hinzufügt, werden diese Felder auf dem Formular angezeigt. 

IPS unterstützt eine breite Palette von Feldtypen, so dass Du Daten eines bestimmten Typs einfach erfassen kannst. Hier sind die unterstützten Typen:

  • Adresse

Bietet ein spezielles automatisch ausfüllendes Adressfeld, das von Google unterstützt wird
Checkbox
Ein einzelnes Ein/Aus-Kontrollkästchen
Checkbox gesetzt
Eine Gruppe von mehreren Ein/Aus-Kontrollkästchen
Code
Bietet eine Möglichkeit, Syntax-Highlight-Code
Datum
Ein Datumsfeld mit einer Datumsauswahl
Herausgeber
Bietet einen Rich-Text-Editor für die WYSIWYG-Bearbeitung
Datenbank-Beziehung
Ein erweiterter Feldtyp, der die Zuordnung von Datensätzen aus verschiedenen Datenbanken ermöglicht
Mitglied
Bietet ein automatisch auszufüllendes Suchfeld für Mitglieder
Nummer
Ein Zahleneingabefeld (bei älteren Browsern wird auf ein einfaches Textfeld zurückgegriffen, jedoch mit Zahlenüberprüfung)
Kennwort
Ein Eingabefeld für das Passwort
Radio
Eine Gruppe von Radioboxen (d.h. es kann nur eine der Optionen ausgewählt werden)
Wählen Sie das Feld
Ein Drop-Down-Menü mit den bereitgestellten Optionen (kann auf Wunsch eine Mehrfachauswahl ermöglichen)
Klangwolke
Ein Schallwolken-Einbettfeld
Spotify
Ein Spotify-Einbettungsfeld
Telefon
Ein Eingabefeld für eine Telefonnummer (bei älteren Browsern wird auf ein einfaches Textfeld zurückgegriffen)
Text (Standard)
Ein einzeiliges Texteingabefeld
Textbereich
Ein mehrzeiliges Texteingabefeld
Hochladen
Ein IPS4-Upload-Feld
URL
Ein URL-Eingabefeld (bei älteren Browsern wird auf ein einfaches Textfeld mit URL-Formatprüfung zurückgegriffen)
Ja/Nein
Ein Umschaltfeld, das Ja- oder Nein-Werte annehmen kann
YouTube
Ein YouTube-Einbettungsfeld
Viele dieser Feldtypen verfügen über zusätzliche, für sie spezifische Optionen. Beispielsweise haben Auswahlfelder eine Option, die die Auswahl mehrerer Werte erlaubt, während der Upload Optionen für die Auswahl mehrerer Dateien und eine Möglichkeit zur Einschränkung von Dateitypen bietet.

Feldformatierung

Auf Felder kann eine automatische Formatierung angewendet werden. Für Nicht-Kodierer steht eine Reihe von Abzeichenfarben zur Auswahl, und Sie haben eine gewisse Kontrolle über die Position, die das Feld in der Listen- oder Datensatzanzeige anzeigt. Bei Codierern haben Sie jedoch volle Kontrolle über die HTML-Ausgabe für jedes Feld, einschließlich der Verwendung der IPS4-Vorlagenlogik. Das bedeutet, dass Sie die von IPS4 für jedes Feld gespeicherten Daten auf sehr interessante Weise nutzen können - Sie können beispielsweise den Wert eines Adressfeldes nehmen und ihn zur Ausgabe einer eingebetteten Google-Maps-Karte verwenden oder sogar einige Felder erstellen, die Sie nicht ausgeben, sondern stattdessen zur Steuerung des Layouts Ihrer Datensatzvorlagen verwenden. Es gibt eine große Anzahl von Möglichkeiten.

 

Berechtigungen

Es gibt mehrere Berechtigungsebenen bei der Arbeit mit Datenbanken:

Seitenebene
Da die Seiten ihre eigenen Berechtigungseinstellungen haben, kann der Benutzer die Datenbank auch nicht sehen, wenn er nicht die Erlaubnis hat, die Seite zu sehen.
Datenbankebene
Die Berechtigungen können auf Datenbankebene festgelegt werden, was auch die Standardberechtigungen für Kategorien in der Datenbank bildet.
Kategorie-Ebene
Eine Kategorie kann optional die Berechtigungen auf Datenbankebene außer Kraft setzen und ihre eigenen Berechtigungen bereitstellen. Dies ist nützlich für versteckte Kategorien - vielleicht nur für Mitarbeiter oder eine Kategorie nur für Premium-Mitglieder.
 

Verwaltung von Datenbanken

Die Datenbanken werden im AdminCP unter Seiten -> Datenbanken verwaltet. Sie werden auch feststellen, dass Datenbanken im Menü Seiten im AdminCP für einen schnelleren Zugriff aufgelistet sind. Von diesem Bildschirm aus sehen Sie einige einfache Informationen über jede Ihrer Datenbanken sowie Menüpunkte zur Verwaltung der einzelnen Teile:

565f00e6ba870_Datenbanken2015-12-0208-35-4

Datensätze können entweder über das AdminCP (klicken Sie auf das Symbol) oder über die Front-End-Seite, die die Datenbank anzeigt, hinzugefügt werden. Das bedeutet, dass Benutzer keinen AdminCP-Zugang benötigen, um Datensätze hinzuzufügen/zu bearbeiten.

 

Erstellen von Datenbanken

Um eine Datenbank zu erstellen, klicken Sie auf die Schaltfläche Create New auf dem Bildschirm oben. Es gibt eine Reihe von Konfigurationsoptionen, die Ihnen zur Verfügung stehen.

Einzelheiten

Die Grundeinstellungen für diese Datenbank. Unten auf dieser Registerkarte können Sie die Vorlagen auswählen, die Sie für diese Datenbank verwenden möchten. Wenn Sie diese noch nicht erstellt haben, tun Sie dies immer später.

Sprache

Auf der Registerkarte "Sprache" legen Sie die Wörter fest, die verwendet werden sollen, um auf Datensätze in dieser Datenbank zu verweisen (anstelle der allgemeinen "Datensätze"-Terminologie). Wenn Sie zum Beispiel c
*** Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version) ***

Bearbeitet von Sofia


  Problem mit Seite melden?

  • Diese Dokumentation befindet sich derzeit im Aufbau. 

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.